Spenden und Helfen

Wöchentlich sammeln unsere Fahrer Lebensmittelspenden ein, die sie zu unseren Ausgabestellen bringen. Sie legen dabei rund 1.150 km zurück und transportieren  monatlich ca. 50 Tonnen Lebensmittel.


Ehrenamtliche Büromitarbeiter sind für Organisation, Spendenwerbung und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
Zahlreiche ehrenamtliche Helfer verteilen die Lebensmittel in unseren Ausgabestellen und versorgen damit mehrere hundert bedürftige Familien und Alleinstehende.

Wir sind stolz auf das bereits Erreichte, aber die Zahl der Hilfsbedürftigen nimmt stetig zu. Damit wachsen auch unsere Aufgaben, die wir nur mit der tatkräftigen Unterstützung der Menschen aus Bielefeld und Umgebung bewältigen können.

Die Bielefelder Tafel braucht daher viele gute Freunde und Förderer. Helfen auch Sie mit!

Was wir aktuell besonders brauchen:

  • Lebensmittel (Speisen und Getränke)
  • Finanzielle Mittel zum Unterhalt der Fahrzeuge
  • Finanzielle Mittel zum Unterhalt der Ausgabestellen
  • Finanzielle Mittel zum Unterhalt des Büros

 

Spendenabo

Was ist ein Spendenabo?
Das Spendenabo soll jedem Spendenwilligen die Möglichkeit geben, sich ganz nach seinen eigenen finanziellen Möglichkeiten zu engagieren: So kann er sich z.B. für einen Betrag von 10 Euro entscheiden, den er entweder pro Vierteljahr, pro Monat oder pro Woche spendet. Diese Kleinspenden werden per Dauerauftrag auf das Spendenkonto der Bielefelder Tafel überwiesen. Obwohl die Einzelspende gering erscheint, entfalten viele solcher regelmäßig überwiesenen kleinen Beträge zusammen eine große Wirkung: Sie können der Bielefelder Tafel helfen, die laufenden Kosten zu decken und ermöglichen wichtige Neuanschaffungen, wie z.B. ein zusätzliches Fahrzeug, die laufenden Kosten für unsere Ausgabestellen oder einen neuen Drucker für unser Büro usw.
 
Wie wird man Abo-Spender?
Lassen Sie einen Dauerauftrag zugunsten der Bielefelder Tafel bei Ihrer Bank oder Sparkasse einrichten und geben Sie an, ob Sie den Spendenbetrag (z.B. 10 Euro) vierteljährlich, monatlich oder wöchentlich überweisen möchten. Als Verwendungszweck nennen Sie bitte: Spende an die Bielefelder Tafel, Kto. 740 089 96, BLZ 480 501 61, Sparkasse Bielefeld (IBAN: DE14 4805 0161 0074 0089 96; BIC: SPBIDE3BXXX). Oder zugunsten der Kinder-Tafel Kto. 740 235 32 (IBAN: DE04 4805 0161 0074 0235 32; BIC: SPBIDE3BXXX).


Eine Spendenquittung erhalten Sie zum Jahresende.

Ehrenamtliche Helfer

„Jeder gibt, was er kann“. Nach diesem Motto engagieren sich bereits viele Bielefelder Bürgerinnen und Bürger, indem sie sich in ihrer Freizeit für die gute Idee der Bielefelder Tafel einsetzen. Ein paar Stunden am Tag, in der Woche, im Monat – so wie es Ihre persönlichen Umstände zulassen. Wir brauchen fleißige Hände und Menschen mit Einfühlungsvermögen und guten Ideen. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten sind für Ihr ehrenamtlichen Engagement bei uns vorstellbar; je nach Ihren persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten: Bürotätigkeit, Lebensmittelabholung, Lebensmittelverteilung usw.

Spender

„Jeder gibt, was er kann“. Nach diesem Leitspruch helfen der Bielefelder Lebensmitteleinzelhandel sowie verschiedene Supermarktketten mit Lebensmittelspenden. Mittlerweile können die Fahrer der Bielefelder Tafel monatlich rund 50 Tonnen Lebensmittel einsammeln und zu unseren Ausgabestellen bringen. Eine Vielzahl von Bielefelder Unternehmen unterstützt die Bielefelder Tafel durch Sachspenden.

Wenn auch Sie uns unterstützen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Vorstand auf.